SABLET - 2017 - Domaine les Goubert
SABLET - 2017 - Domaine les Goubert

Domaine les Goubert

SABLET - 2017 - Domaine les Goubert

Normaler Preis €13,10
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt.

Für Mitglieder kostet dieser Wein 9,20€


Sablet

AOP CÔTES DU RHÔNE VILLAGES • ROUGE


CEPAGE(S)

Grenache, Syrah, Mourvèdre

TERROIR

Argilo-calcaire (Alluvions de Riss, de Würm, Helvétien).

VINIFICATION ET ELEVAGE

La vinification s’effectue en cuve béton, cépages assemblés, raisins égrappés et légèrement foulés avec des macérations de 20 jours.

Elevage de 9 mois en cuves béton.

MISE EN BOUTEILLE

Vin non collé et légère filtration. Unique mise en bouteille du millésime.

VINE VARIETY

See Cepage(s)

SOILS

Limestone with clay. Riss, Würm and

Helvetien alluvial deposits
VINIFICATION AND AGEING

Wine making process runs in concrete vat, All vine varieties blended, Destemmed and slightly crushed grapes. 20 days maceration. 9 months ageing in concrete vats.

BOTTLING

No fining. Light filtering. One sole bottling session per vintage.

 

Warum wir den Wein für euch ausgesucht haben

Sablet steht an der Schwelle zu den großen Cru der Rhône, in diesem Fall ganz besonders gut gelungen und einer der Gründe, warum wir uns so gerne in die roten Rhône-Weine verlieben. Familie Cartier ist ein viele Generationen alter Weinbetrieb, der mit für den Weltruhm des Rhonetals verantwortlich ist. Eine persönliche Empfehlung mit garantierter Qualität. Er lässt sich auch einfach außergewöhnlich gut trinken.

Was andere über den Wein sagen

Die südliche Sonne hat ihm die Wärme verliehen und das Terroir die Mineralität. Die Rebe ist eher dicht, wurzelt ziemlich tief. Farbe im Glas granatrot, mit einem guten Schimmer, flüssig im Glas. Der sehr fruchtige Duft mischt sich mit einer dezenten Mineralität. Der Gaumen ist geschmeidig und zielstrebig, gut strukturiert, ziemlich frisch und gut im Rhythmus. Er bleibt fruchtig. Die Tannine sind gut verarbeitet und tragen zur Vollmundigkeit bei ohne schwer zu sein.

Pairing und Empfehlungen

Simple und geschmackvolle Gerichte: traditionelle Wurstwaren, lauwarme Caillette aus der Ardèche, Gegrilltes (auch Lamm), Eintopf, Schweinebraten, gefüllte Tomaten. Ein Sonntagsessen aus der Familie: Brathähnchen und Reis mit Pilzen, ein Kalbsragout, denn der Wein hat eine gewisse Frische und Flexibilität, der ihn in Einklang mit diesen Gerichten bringt.

Traube(n): Grenache, Syrah, Mourvèdre und Clairette

 

Herkunftsbezeichnung: Cotes du Rhône Villages SABLET

Anbaugebiet: Frankreich, Rhonetal, Vaucluse

Trauben: 80% Grenache, 10% Syrah, 10% Mourvedre

Alkoholgehalt: 13,5%

Terroir: Kalkiger Lehmboden

Alter der Weinreben: 40 Jahre

Verarbeitung der Traube: 11 Monate in Beton, alle Rebsorten gemeinsam mazzeriert.

Ertrag: 8.000 Flaschen

Sulfite: ca. 60 mg/l